ASPIRE System

  • ASPIRE System

    Dr.-Kisser-Wien-Spezialist-Adipositas Zentrum fuer Gewichtsreduktion

ASPIRE System

Das System ist gedacht für Patienten die bei starkem Übergewicht keine Operation wollen. Durch eine Schlauchverbindung mit Ventil wird der Magen mit der Körperoberfläche verbunden. So können ca. 30 % der Kalorien die zugeführt werden wieder abgelassen werden.

Mithilfe des AspireAssist können Sie ca. 30 % der verzehrten Nahrung aus dem Magen entnehmen, bevor die Kalorien vom Körper aufgenommen werden, dadurch nehmen Sie ab.

Das AspireAssist ist eine neuartige Lösung zur Gewichtsreduktion für Menschen mit Adipositas.

Im Gegensatz zu vielen anderen Verfahren zur Gewichtsreduktion ist das AspireAssist minimalinvasiv und reversibel.
Sie sollten gemeinsam mit Ihrem Arzt entscheiden, ob das AspireAssist für Sie die richtige Wahl ist, wobei Ihr Allgemeinzustand, Ihr Lebensstil, Ihr Wunschgewicht und andere Faktoren zu berücksichtigen sind.

KLINISCHE STUDIE

In einer klinischen Studie in den USA nahmen Patienten während des ersten Jahres mit dem AspireAssist durchschnittlich 21 kg ab.

SCHNELLE ERHOLUNG

Das Gerät wird ambulant gelegt. In der Regel kann der Patient innerhalb von einer bis zwei Stunden nach Hause gehen und schnell wieder arbeiten.

EINFACHE IMPLANTATION

Das Implantationsverfahren benötigt nur 20 Minuten und wird unter Wachnarkose durchgeführt. Eine Vollnarkose ist nicht erforderlich.

GESUNDER, NORMALER LEBENSSTIL

Mit dem AspireAssist können die Patienten ganz normale Portionen der üblichen Nahrungsmittel essen und trinken. Im Lauf der Zeit erlernen die Patienten durch die parallele Lebensberatung gesündere Verhaltensweisen, aber die Gewichtsabnahme erfordert keine plötzliche Ernährungsumstellung.

REVERSIBEL

Das AspireAssist kann jederzeit in einem 15-minütigen ambulanten Eingriff entfernt werden. Dieser Eingriff wird unter Wachnarkose durchgeführt.

Zu Beginn der Therapie wird ein speziell entwickelter Schlauch in den Magen gelegt. Der A-Tube ist ein dünner Schlauch, der aus dem Mageninneren direkt zu dem Skin-Port führt, einem Anschluss auf der Bauchdecke. Der Skin-Port verfügt über ein Ventil, das geöffnet oder geschlossen wird, um das Ablassen des Mageninhalts zu steuern. Über diesen Schlauch lässt der Patient nach jeder Mahlzeit einen Teil des Mageninhalts in die Toilette abfließen, indem er ein kleines, handliches Gerät an den Skin-Port anschließt.

Handhabung des Aspire Systems

Etwa 20 Minuten nach dem Ende der Mahlzeit wird die Entleerung des Magens durchgeführt und dauert 5 bis 10 Minuten. Dieser Schritt erfolgt diskret auf der Toilette, so wird die Nahrung wird direkt in das WC geleitet. Da nur etwa ein Drittel der aufgenommenen Nahrung entleert wird, erhält der Körper immer noch ausreichend Kalorien, um zu funktionieren.

Für ein optimales Ergebnis sollte man dies nach jeder Hauptmahlzeit machen. Wenn im Lauf der Zeit gesündere Essgewohnheiten in Ihrem Alltag normal geworden sind, können Sie auch seltener entleeren.

Unterstützung

Parallel zur Aspirationstherapie wird eine Lebensberatung durchgeführt. Dieses Programm umfasst Einzel-Beratungsgespräche mit Dr. Kisser, einer Diätologin, einer Psychologin und einem Trainingscoach, die zu einem Lebensstil mit gesünderer Ernährung, kleineren Portionen und vermehrter körperlicher Aktivität motivieren. Somit können wir sicherstellen, dass die Gewichtsabnahme innerhalb gesunder Parameter geschieht.

Im Allgemeinen können die Patienten, nach der Implantation des Aspire Systems, innerhalb von einer bis zwei Stunden wieder nach Hause gehen.

Frage an Dr. Michael Kisser zum Aspire System