Rektoskopie

Rektoskopie – schmerzfreie Mastdarmspiegelung in Wien

Die Rektoskopie bei Dr. Kisser in Wien

Die Untersuchung ist nicht schmerzhaft und bedarf als Vorbereitung nur eines Einlaufs. Sie dauert ungefähr 15 Minuten und wird ambulant durchgeführt. Sie sind sofort nach der Untersuchung fit. Im Rahmen der Untersuchung können auch Hämorrhoiden-Behandlungen durchgeführt werden.

In der Ordination Dr. Kisser in Wien beraten wir Sie gerne bei allen Fragen rund um die Rektoskopie.

haemorrhoiden-endoskopie-behandlung-wien

Wann ist eine Rektoskopie ratsam?

  • Bei Schmerzen im Afterbereich
  • Bei anhaltenden Beschwerden beim Stuhlgang
  • Bei Verdacht auf Blutungen (Blut im Stuhl)
  • Bei weiblichem Genitalkrebs zum Ausschluss einer Tumorausbreitung
  • Bei Untersuchungen des Analkanals
  • Zur Diagnose von Mastdarmerkrankungen
  • Zur Früherkennung von Mastdarmkrebs.

Bei der Rektoskopie handelt es sich um die Untersuchung der letzten 20 Zentimeter des Darmes (Enddarms) und des Afters. Das Rektoskop ist in der Regel ein starres Instrument mit ca. 1,5 bis 2 cm Durchmesser. Durch dieses wird eine Optik mit einer Lichtquelle eingeführt. Durch das Rektoskop können auch medizinische Instrumente zur Entnahme von Gewebeproben oder für operative Eingriffe eingeführt werden.

Endoskopien werden direkt in der Ordination durchgeführt.